Donnerstag, 16. Oktober 2014

Genus

Das Genus gibt an, ob ein Nomen 
  • maskulin = männlich = der, ein
  • feminin = weiblich = die, eine
  • neutral = sächlich = das, ein
ist, also das Geschlecht des Nomens.

die Lampe
der Hund
das Haus
eine Ente
ein Park
ein Schild

Es gibt keine klaren Regeln dafür, d.h. am besten lernt man es gleich zusammen mit dem Nomen.

Im Wörterbuch werden die Abkürzungen m (maskulin = männlich), f (feminin = weiblich) und n (neutral = sächlich) verwendet.

Keine Kommentare:

Kommentar posten